Pumpernickels Soest


Direkt zum Seiteninhalt

Über Square Dance


Square-Dance

Square-Dance ist ein amerikanischer Volkstanz, bei dem sich jeweils 4 Paare in einem Quadrat (= Square) gegenüberstehen. Sie tanzen keine festgelegten Figurenfolgen, sondern jeweils eine ihnen von dem Zurufer (= Caller) angesagte Figur. Die Tänzer wissen nicht, welche Figur der Caller als nächstes ansagt. Daher ist neben Beinarbeit auch viel Kopfarbeit nötig. Sämtliche Figuren haben einen englischen Namen. Diese Namen sind weltweit gleich, so dass ein Tänzer auch weltweit Square Dance tanzen kann. Auf diese Art werden auch viele Freundschaften geschlossen.


Seine Geschichte

Square-Dance hat sowohl englische wie auch französische Wurzeln. Aus England die Moriskentänze des 14. Jahrhunderts und aus Frankreich die höfischen Tänze wie Menuett, Quadrille u. a.. Die Auswanderer in Amerika gestalteten aus diesen Tänzen die Vorläufer des heutigen Square-Dance. In Europa wurde Square-Dance durch die amerikanischen Truppen nach dem 2. Weltkrieg verbreitet.

Square-Dance ist lernbar

Square-Dance wird von den meisten Vereinen im Rahmen einer Class gelehrt. Die Ausbildung dauert ca. 9 Monate. Am Schluss dieser Ausbildung erfolgt eine kleine Prüfung. Danach ist man graduierter Tänzer und kann an allen öffentlichen Square-Dance Veranstaltungen teilnehmen. Altersmäßig gibt es in der Regel keine Einschränkungen, auch Englisch ist nicht zwingend erforderlich. Man muss auch nicht als Paar kommen, denn bei jedem Tanz bilden sich neue Paare; also ideal für "Singles".

Wir informieren sie gern über den nächsten Starttermin in Soest oder bei Nachbarclubs.

Der nächste Kurs findet ab Februar 2019 statt.



Home | Über uns | Über Square Dance | Kursus / Class | Clubabend Termine | Börde-Dance | Fotos | Travelbanner | Kontakte | Anfahrt | Links | Mitgliederbereich | Impressum/Haftung | Datenschutz | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü